è  DEUTSCH   è  ENGLISH   è  FRENCH   è  РУССКИЙ
search


Vogelbeobachtungen 2017-2018
Auf der Kurischen Nehrung verläuft eine der wichtigsten Vogelzugrouten im gesamten Ostseeraum. Massen an Finken, Goldhähnchen, Drosseln und in deren Folge auch Greifvögel und Falken nutzen die hundert Kilometer lange, aber sehr schmale Halbinsel als Abkürzung entlang des baltischen Zugweges.

Anfang Oktober nehmen Hunderte von Tausenden Menschen in mehr als 70 Ländern der Welt jährlich an der Aktion "World Bird Watching Days". Die Vögel werden von Kindern und Erwachsenen, Ornithologen, Profis und Naturliebhaber verschiedener Berufe beobachtet und gezählt.

Die Vogelbeobachtung im Nationalpark „Kurische Nehrung“ ist besonders interessant - an diesen Tagen fliegen über 2 Millionen Vögel jeden Tag über die Nehrung. Dank der Ornithologen - Forscher der Feldstation der Russischen Akademie der Wissenschaften "Fringilla"- wird diese Beobachtung wissenschaftlich begleitet. Wir können an der Aktion am 8 bis 9 Oktober teilnehmen. Sonst können wir die Kurische Nehrung während der Vogelmigration ab Mitte September bis Ende Oktober besuchen.